Suche

Deutschland-Chemnitz: Personensonderbeförderung (Straße)

Ausschreibung

Allgemeine Informationen

Deutschland
   CHEMNITZ
   119296-2017
   Apr 20, 2017
   Mai 23, 2017
   Deutsch
   andere

Kontakt

   Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen
Chemnitz
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Personensonderbeförderung (Straße)  

Zusammenfassung

      

Notice type: 01302 - Contract notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 063-119296
Referenced Document Number:
Contract Nature: Services
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price
Notice type: 013EA - Additional information
EU Official Journal Publication: 2017/S 077-149792
Referenced Document Number: 2017/S 063-119296
Contract Nature: Services
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price

Originaltext

      
Auftragsbekanntmachung
Dienstleistungen
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen
Am Rathaus 2
Kontaktstelle(n): Team Schülerbeförderung
09111  Chemnitz
DE
Telefon: +49 37140008-77
E-Mail: schueler@vms.de
Fax: +49 37140008-99
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.vms.de
Adresse des Beschafferprofils: http://sip.vms.de/vergabeportal
Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en):
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
EU-weite Ausschreibung von Beförderungsleistungen im freigestellten Schülerverkehr im Erzgebirgskreis und den Landkreisen Mittelsachsen und Zwickau.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 2 Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Erzgebirgskreis, Landkreise Mittelsachsen und Zwickau.
NUTS-Code DED13 DED14 DED15 DED16 DED18 DED19 DED1A DED1B DED1C
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Laufzeit der Rahmenvereinbarung
Laufzeit in Jahren: 1
Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung
Geschätzter Wert ohne MwSt:
Geschätzter Wert ohne MwSt: 3 328 073,28  EUR
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Schultägliche Beförderung von Schülerinnen und Schülern zu verschiedenen Schulen im Erzgebirgskreis sowie in den Landkreisen Mittelsachsen und Zwickau ab dem Schuljahr 2017/2018.

II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Bezeichnung: Z-7-406_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule am Stadtpark Limbach-Oberfrohna (Förderschule für geistig Behinderte)

Fahrstrecke: von Chemnitz und den umliegenden Ortsteilen nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und Rückfahrt pro Unterrichtstag/Fahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze (Rollstuhl ist mitzunehmen)Begleitperson ist vom Unternehmen zu stellen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Z-7-408_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule am Stadtpark Limbach-Oberfrohna (Förderschule für geistig Behinderte)

Fahrstrecke: von Taura, Burgstädt nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 8 FahrgastplätzenBegleitperson ist vom Unternehmen zu stellen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 3 Bezeichnung: Z-7-482_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule am Stadtpark Limbach-Oberfrohna (Förderschule für geistig Behinderte)

Fahrstrecke: von Glauchau nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 4 Plätzenoptional kann eine Begleitperson erforderlich werden.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 4 Bezeichnung: Z-7-483_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr (Einzelbeförderung)

Schule am Stadtpark Limbach-Oberfrohna (Förderschule für geistig Behinderte)

Fahrstrecke: von Oberlungwitz nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 4 FahrgastplätzeBegleitperson kann nachträglich noch erforderlich werden.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 5 Bezeichnung: Z-7-412_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Goetheschule Limbach-Oberfrohna, Grundschule (LRS und DaZ)

Fahrstrecke: von Hohenstein-Ernstthal nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 16 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 6 Bezeichnung: Z-7-410_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Goetheschule Limbach-Oberfrohna, Grundschule (LRS u. DaZ)

Fahrstrecke: von Callenberg und den umliegenden Ortsteilen nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 7 Bezeichnung: Z-7-445_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Goetheschule Limbach-Oberfrohna, Grundschule (LRS und DaZ)

Fahrstrecke: von Oberlungwitz nach Limbach-Oberfrohna.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 8 Bezeichnung: Z-12-447_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Evangelische Oberschule Gersdorf (Integrationsschüler)

Fahrstrecke: von Chemnitz, OT Grüna, Oberlungwitz nach Gersdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 4 FahrgastplätzeBegleitperson kann nachträglich erforderlich werden.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 9 Bezeichnung: Z-12-480_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Berufliches Schulzentrum Lichtenstein

Fahrstrecke: Zubringer- bzw. Abbringerleistung von Schönberg nach Glauchau zur Weiterfahrt im ÖPNV.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 10 Bezeichnung: Z-11-435.1_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Sachsenalleeschule Glauchau, Grundschule (LRS)

Fahrstrecke: von Schönberg, Remse nach Glauchau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 11 Bezeichnung: Z-11-437_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

G.-Agricola-Gymnasium und Lehngrundschule (OS) Glauchau

Fahrstrecke: von Oberwiera, Schönberg nach Glauchau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je Unterrichtstag eine Hinfahrt und bis maximal 3 RückfahrtenFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 12 Bezeichnung: Z-11-450_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

G.-Agricola-Gymnasium Glauchau

Fahrstrecke: Zubringer- bzw. Abbringerleistung innerhalb des Stadtgebietes Meerane zur Weiterfahrt mit dem ÖPNV.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hinfahrt und bis zu drei Rückfahrten pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 13 Bezeichnung: Z-17-203_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg (Vertiefte Ausbildung)

Fahrstrecke: von Werdau und OT Steinpleis, Fraureuth, OT Gospersgrün nach Kirchberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 14 Bezeichnung: Z-17-208-1_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg (Vertiefte Ausbildung)

Fahrstrecke: von Johann-Georgenstadt nach Eibenstock, OT Wildenthal und Carlsfeld nach Kirchberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 15 Bezeichnung: Z-17-299_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg (vertiefte Ausbildung) und Sperlingsbergschule Kirchberg, Schule zur Lernförderung

Fahrstrecke: Hartenstein und OT Zschocken.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hinfahrt und zwei Rückfahrten pro Unterrichtstag (bei einer Hin- und einer Rückfahrt sind 2 Rollstühle mit zu befördern)Fahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 16 Bezeichnung: Z-17-308_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg (Vertiefte Ausbildung)

Fahrstrecke: von Schneeberg nach Kirchberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 17 Bezeichnung: Z-16-314_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Internationales Gymnasium Reinsdorf (Vertiefte Ausbildung)

Fahrstrecke: von Nobitz, OT Saara, Zwickau nach Reinsdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 18 Bezeichnung: Z-16-06_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau(Eckersbach, Innenstadt)/Zwickau (Marienthal)

Schule: Rudolf-Weiß-Schule Zwickau (Förderschule für Lernbehinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 19 Bezeichnung: Z-16-13_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Schlunzig, Crossen, Pölbitz)/Zwickau (Eckersbach)

Schule: Grundschule „Scheffelberg“ Zwickau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 20 Bezeichnung: Z-16-14_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Eckersbach, Innenstadt)/Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Martin-von-Römer-Schule Zwickau (Förderschule für geistig Behinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 21 Bezeichnung: Z-16-15_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Reinsdorf – Wilkau-Haßlau – Zwickau (Cainsdorf, Planitz)/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Martin-von-Römer-Schule Zwickau (Förderschule für geistig Behinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 FahrgastplätzeEin Schüler muss im Rohlstuhl sitzend befördert werden.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 22 Bezeichnung: Z-16-40_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Marienthal, Innenstadt)/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Martin-von-Römer-Schule Zwickau (Förderschule für geistig Behinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 23 Bezeichnung: Z-16-43_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Marienthal, Innenstadt)/Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Martin-von-Römer-Schule Zwickau (Förderschule für geistig Behinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 FahrgastplätzeEine Schülerin muss im Rollstuhl sitzend befördert werden.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 24 Bezeichnung: Z-16-45_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Wilkau-Haßlau – Zwickau(Pölbitz)/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Martin-von-Römer-Schule Zwickau (Förderschule für geistig Behinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 25 Bezeichnung: Z-16-47_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Waldenburg – Meerane – Hohenstein-Ernstthal/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Sprachheilschule „Anne Frank“ Zwickau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 26 Bezeichnung: Z-16-48_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Lichtentanne – Zwickau(Oberplanitz)/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Adam-Ries-Schule Zwickau (Grundschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 27 Bezeichnung: Z-16-49_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Waldenburg – Hohenstein-Ernstthal – Oberlungwitz/ Zwickau (Mosel)

Schule: Schule Mosel – Förderschule für Erziehungshilfe Zwickau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 28 Bezeichnung: Z-16-53_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Eckersbach, Pölbitz, Innenstadt)/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Sprachheilschule „Anne Frank“ Zwickau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 29 Bezeichnung: Z-16-54_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: St. Egidien – Oberlungwitz/ Zwickau (Oberplanitz)

Schule: Clara-Wieck-Gymnasium Zwickau (vertiefte Ausbildung).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine HinfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 30 Bezeichnung: Z-16-93_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Mülsen – Lichtenstein/ Zwickau (Eckersbach)

Schule: Schule am Scheffelberg Zwickau (Grundschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 31 Bezeichnung: Z-16-94_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Planitz, Marienthal)/ Zwickau (Oberhohndorf)

Schule: Bebelschule Zwickau (Grundschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 32 Bezeichnung: Z-16-95_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Gersdorf – Mülsen/ Zwickau (Neuplanitz)

Schule: Sprachheilschule „Anne Frank“ Zwickau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 33 Bezeichnung: Z-16-96_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Fraureuth (Gospersgrün)/ Zwickau (Marienthal)

Schule: Rudolf-Weiß-Schule Zwickau (Förderschule für Lernbehinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 34 Bezeichnung: Z-16-97_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Neuplanitz)/ Kirchberg

Schule: Adam-Ries-Schule Zwickau (Grundschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine RückfahrtFahrzeuggröße: 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 35 Bezeichnung: Z-16-100_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zwickau (Neuplanitz)/ Zwickau (Innenstadt)

Schule: Martin-von-Römer-Schule Zwickau (Förderschule für geistig Behinderte).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine RückfahrtFahrzeuggröße: 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 36 Bezeichnung: Z-16-248_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Hirschfeld – Wildenfels/ Wilkau-Haßlau

Schule: Comeniusschule Wilkau-Haßlau (Grundschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 37 Bezeichnung: Z-17-274_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Wilkau-Haßlau/ Hirschfeld

Schule: Schule für geistig Behinderte Hirschfeld.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 38 Bezeichnung: Z-16-305_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Langenweißbach – Kirchberg/ Wilkau-Haßlau

Schule: Comeniusschule Wilkau-Haßlau (Grundschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 39 Bezeichnung: Z-17-317_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Kirchberg – Hartmannsdorf/ Hirschfeld

Schule: Schule für geistig Behinderte Hirschfeld.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich je eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: Zwei Schüler sind im Rollstuhl sitzend zu befördern.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 40 Bezeichnung: ERZ-19-8.6_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Wolkenstein und Ortsteile nach Zschopau

Schule: Grundschule „Am Zschopenberg“ Zschopau (LRS).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine Hin- und RückfahrtFahrzeuggröße: PKW 6 Plätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 41 Bezeichnung: ERZ-19-175_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Amtsberg/OT Weißbach – Gelenau

Schule: Freie Schule Erzgebirgsblick Gelenau (Oberschule).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine Hin- und RückfahrtPKW 4 Plätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 42 Bezeichnung: ERZ-22-162_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Reinsdorf – Schneeberg

Schule: Ev. Oberschule Schneeberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Täglich 1 Hin- und Rückfahrt,PKW 4 Plätze, Rollstuhl ist mitzunehmen, Schülerin kann auf Sitzplatz, Rollstuhl kann nicht zusammengeklappt werden.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 43 Bezeichnung: ERZ-25-1.2_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Raschau – Markersbach – Scheibenberg -Schlettau – Annaberg-Buchholz

Schulen: Förderschule L Annaberg, Grundschule „An der Riesenburg“ Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hinfahrt,PKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 44 Bezeichnung: ERZ-25-1.42_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Herold

Schulen: Förderschule L Annaberg, Grundschule Annaberg Riesenburg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 45 Bezeichnung: ERZ-25-1.44_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Mildenau – Marienberg

Schulen: Förderschule L Annaberg, Grundschule Annaberg Riesenburg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 46 Bezeichnung: ERZ-25-1.45_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Wiesa – Neundorf – Schönfeld

Schulen: Grundschule „Riesenburg“ Annaberg, Förderschule L Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 47 Bezeichnung: ERZ-25-1.49_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Königswalde – Annaberg

Schule: Förderschule G Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze, Beförderung sitzend im Rollstuhl.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 48 Bezeichnung: ERZ-25-1.50_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Beierfeld – Bernsbach

Schulen: Grundschule „Riesenburg“ Annaberg, Förderschule L Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich eine RückfahrtPKW 8 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 49 Bezeichnung: ERZ-25-1.51_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Schlettau – Scheibenberg – Schwarzenberg – Aue

Schulen: Grundschule „Riesenburg“ Annaberg, Förderschule L Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 50 Bezeichnung: ERZ-25-1.53_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Crottendorf

Schule: Förderschule L Annaberg, Grundschule „Riesenburg“ Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Rückfahrt,PKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 51 Bezeichnung: ERZ-25-1.54_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Wiesa – Neundorf – Schönfeld

Schulen: Grundschule „Riesenburg“ Annaberg, Förderschule L Annaberg L.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 52 Bezeichnung: ERZ-25-1.55_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Neudorf – Cunersdorf – Annaberg

Schule: Förderschule G Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und Rückfahrt, Einsatz einer Begleitperson erforderlich,PKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 53 Bezeichnung: ERZ-25-1.56_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Zschopau – Annaberg

Schule: Förderschule L Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 54 Bezeichnung: ERZ-25-1.57_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Oelsnitz – Gornsdorf – Annaberg

Schulen: Förderschule L Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 55 Bezeichnung: ERZ-25-1.59_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Herold – Thum – Ehrenfriedersdorf – Schönfeld – Annaberg

Schulen: Förderschule G Annaberg, Oberschule Annaberg „Pestalozzi“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 56 Bezeichnung: ERZ-25-1.65_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg – Raschau – Elterlein

Schule: Förderschule L Annaberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultägliche Rückfahrten 12:10 Uhr und/oder 13:10 UhrPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 57 Bezeichnung: ERZ-25-1.70_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Annaberg

Schule: Förderschule G Annaberg / mit Rollstuhl.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und Rückfahrt,Schüler sitzend im Rollstuhl zu befördern, PKW 8 Plätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 58 Bezeichnung: ERZ-25-105_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Wiesa – Grundschule Wiesa, Schüler mit atypischer Wohnlage

Schule: Grundschule Wiesa.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und bis zu 2 Rückfahrten,PKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 59 Bezeichnung: ERZ-25-107_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Grundschule Kleinrückerswalde – Cunersdorf / Rückfahrt zum Unterrichtsende 13:20 Uhr

Schule Grundschule Kleinrückerswalde.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Voraussichtlich schultäglich 1 Rückfahrt (stundenplanabhängig)PKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 60 Bezeichnung: ERZ-26-2.1_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Neuhausen – Heidersdorf – Marienberg

Schulen Förderschule L Marienberg L, Zubringer für Gymnasium Olbernhau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 61 Bezeichnung: ERZ-26-2.5_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Falkenbach – Wolkenstein – Gehringswalde – Warmbad – Hilmersdorf – Marienberg

Schulen: Förderschule G Marienberg „Wagner“, Förderschule L Marienberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 62 Bezeichnung: ERZ-26-2.6_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Lengefeld – Pockau – Marienberg

Schule: Förderschule G Marienberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und Rückfahrt,PKW 8 Fahrgastplätze, Einsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 63 Bezeichnung: ERZ-26-2.7_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Dörnthal – Wernsdorf – Nennigmühle – Marienberg

Schulen: Förderschule L Marienberg, Förderschule G Marienberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 64 Bezeichnung: ERZ-26-2.11_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Lengefeld – Pockau – Marienberg

Schule: Förderschule L Marienberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 65 Bezeichnung: ERZ-26-7.5_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Kühnhaide – Zöblitz

Schule: Grundschule Zöblitz LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 66 Bezeichnung: ERZ-26-7.7_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Seiffen – Deutschneudorf – Olbernhau – Zöblitz

Schule: Grundschule Zöblitz LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 67 Bezeichnung: ERZ-26-82_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Himmelreich – Großrückerswalde – Wolkensteiner OT – Wolkenstein – Schüler mit atypischer Wohnlage

Schulen: Grundschule Wolkenstein, Evangelische Großrückerswald.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und ggf. mehrere Rückfahrten (stundenplanabhängig)PKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 68 Bezeichnung: ERZ-18-3.35_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Oelsnitz OT Waldesruh – Erlbach-Kirchberg

Schule:Grundschule Erlbach-Kirchberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 69 Bezeichnung: ERZ-22-10.7_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Bad-Schlema – Schneeberg

Schule: Grundschule LRS Marchwitza Schneeberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 70 Bezeichnung: ERZ-18-110_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Limbach-Oberfrohna – Oberlungwitz – Erlbach-Kirchberg

Schule: Grundschule Erlbach-Kirchberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 71 Bezeichnung: ERZ-18-3.18_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Oelsnitz – Lichtenstein – Oberlungwitz – Hohenstein-Ernstthal/OT Wüstenbrand

Schule: Förderschule Oelsnitz / Rückfahrt 15:20 Uhr.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 72 Bezeichnung: ERZ-18-152_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Neukirchen Erzgebirge OT Sorge – Neukirchen Erzgebirge

Schule: Oberschule Neukirchen/Erzgebirge.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 73 Bezeichnung: ERZ-22-10.1_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Aue-Brünlasberg – Zentrum-Aue – Zeller Berg -Aue-Eichert – Bad Schlema – Schneeberg

Schule: Grundschule LRS Marchwitza Schneeberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtKOM 14 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 74 Bezeichnung: ERZ-22-10.5_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Schönheide-Schneeberg

Schule: Grundschule LRS Schneeberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 75 Bezeichnung: ERZ-18-3.37_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Leukersdorf – Jahnsdorf

Schule: Gymnasium Leukersdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätzeggf. Rollstuhlmitnahme.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 76 Bezeichnung: ERZ-23-40_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Burkhartdsdorf/Kemptau – Auerbach

Schule: Oberschule Auerbach.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 HinfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 77 Bezeichnung: ERZ-18-150_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Niederwürschnitz – Oelsnitz

Schule: Oberschule Oelsnitz Turleyschule.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 78 Bezeichnung: ERZ-23-12.5_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Zwönitz OT Lenkersdorf – Dorfchemnitz – Affalter – Gablenz – Stollberg – Thalheim

Schule: Grundschule LRS Thalheim.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 79 Bezeichnung: ERZ-23-128_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: innerhalb Thalheim

Schule: Oberschule Thalheim.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 80 Bezeichnung: ERZ-18-3.26_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Auerbach – Stollberg – Oelsnitz

Schule: Förderschulzentrum Oelsnitz.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 81 Bezeichnung: ERZ-18-3.39_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Thalheim – Oelsnitz

Schule: Förderschulzentrum Oelsnitz.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 HinfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 82 Bezeichnung: ERZ-18-3.40_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Zwönitz-Hormersdorf-Niederzwönitz-Oelsnitz

Schule: Förderschulzentrum Oelsnitz.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 HinfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 83 Bezeichnung: ERZ-18-3.41_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Oelsnitz-Meinersdorf-Burkhardtsdorf-Eibenberg

Schule: Förderschulzentrum Oelsnitz.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 84 Bezeichnung: Z-16-296_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Zwickau – Oberhohndorf – Wilkau-Haßlau

Schule:Gymnasium Wilkau-Haßlau und Oberschule Wilkau-Haßlau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 FahrgastplätzeBeförderung sitzend im Rollstuhl.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 85 Bezeichnung: Z-16-300_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Zwickau – Wilkau-Haßlau

Schule: Oberschule Wilkau-Haßlau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 86 Bezeichnung: Z-17-349_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Haltestellenzubringer in Wildenfels OT Wiesen zur Haltestelle Wiesenburg Bahnhof (Pendelverkehr).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 87 Bezeichnung: Z-14-290_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Werdau – Leubnitz – Fraureuth – Beiersdorf – Neukirchen – Crimmitschau

Schule: Grundschule Crimmitschau Schach (LRS), Oberschule Crimmitschau Kollwitz, Förderschule L Crimmitschau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 88 Bezeichnung: Z-17-218_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Kirchberg – Obercrinitz – Niedercrinitz – Hirschfeld

Schule: Grundschule Hirschfeld.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hinfahrt und 2 RückfahrtenKOM 20 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 89 Bezeichnung: Z-14-284_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke :Werdau – Crimmitschau

Schule: Grundschule Kollwitz Crimmitschau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 90 Bezeichnung: Z-17-330_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zubringerleistung von Wohnung bis Haltestelle Wilkau-Haßlau, Stadtzentrum. (optional von Haltestelle bis Wohnung nach Unterrichtsende)

Schule: Oberschule Kirchberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hinfahrt und optional 1 RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 91 Bezeichnung: Z-17-348_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke :Oelsnitz – Hartenstein

Schule: Oberschule Hartenstein.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 92 Bezeichnung: MSN-1-246_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschule Zettlitz (G-Schule)

Fahrstrecke: Erlau und Königshain nach Zettlitz.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 6 FahrgastplätzenEinsatz einer Begleitperson.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 93 Bezeichnung: MSN-3-213_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Evang. Werkschule Milkau

Wohnorte der Schüler: Seelitz und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 4 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 94 Bezeichnung: MSN-3-286_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Heinrich-Hoffmann-Schule Schweikershain (E-Schule)

Wohnorte der Schüler: Grimma und Großweitzschen und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 95 Bezeichnung: MSN-3-288_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Heinrich-Hoffmann-Schule Schweikershain (E-Schule)

Wohnorte der Schüler: Frankenberg und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 96 Bezeichnung: MSN-3-291_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Heinrich-Hoffmann-Schule Schweikershain (E-Schule)

Wohnort der Schüler: Mittweida.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
1 Hin- und 1 Rückfahrt je SchultagFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 97 Bezeichnung: MSN-39-333_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule zur Lernförderung Roßwein

Wohnorte der Schüler: Döbeln, Mochau, Großweitzschen und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 98 Bezeichnung: MSN-39-334_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule zur Lernförderung Roßwein

Wohnorte der Schüler: Rossauer Ortsteile und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je eine Hin- und eine Rückfahrt pro UnterrichtstagFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 99 Bezeichnung: MSN-39-337_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule zur Lernförderung Roßwein

Wohnorte der Schüler: Nossen, Reinsberg, Ketzerbachtal und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je 1 Hin- und Rückfahrt je SchultagFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 100 Bezeichnung: MSN-39-338_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schule zur Lernförderung Roßwein

Wohnorte der Schüler: Hainichen und Umgebung, Striegistal.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Je 1 Hin- und Rückfahrt je SchultagFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 101 Bezeichnung: MSN-51-284_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen Rochlitz

Zubringerleistung zur Haltestelle Geithain, Bahnhof aus Ortsteilen von Geithain.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtFahrzeug mit 4 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 102 Bezeichnung: MSN-51-289_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen Rochlitz

Wohnort der Schüler: Geithain, Seelitz, Königsfeld und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 103 Bezeichnung: MSN-51-291_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen Rochlitz

Zubringerleistung aus Colditz und Geringswalde zur Haltestelle Geringswalde, Markt.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 104 Bezeichnung: MSN-51-292_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen Rochlitz

Wohnorte der Schüler: Geringswalde, Zettlitz und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
1 Hin- und 1 Rückfahrt je Schultagggf. wird nachträglich der Einsatz einer Begleitperson notwendig, ggf. im Laufe des Schuljahres eine Sonderrückfahrt zur MittagszeitFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 105 Bezeichnung: MSN-52-221_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen Mittweida

Wohnorte der Schüler: Lunzenau, Wechselburg, Seelitz und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 106 Bezeichnung: MSN-52-233_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Klinikschule Mittweida

Wohnorte: Lunzenau, Hartmannsdorf und Lichtenau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 4 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 107 Bezeichnung: MSN-52-234_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Klinikschule Mittweida

Wohnort der Schüler: Niederwiesa, Rossau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 4 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 108 Bezeichnung: MSN-53-231_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen in Burgstädt

Fahrstrecke: Königshain, Mohsdorf nach Burgstädt / Rückfahrt von Burgstädt nach Lunzenau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 109 Bezeichnung: MSN-54-126_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschule Frankenberg (G-Schule)

Wohnort: Frankenberg, Mittweida, Rossau und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtBegleitpersonFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 110 Bezeichnung: MSN-54-132_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

GY und Oberschule Frankenberg

Schüler aus den Ortsteilen Frankenberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 111 Bezeichnung: MSN-56-110_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschulzentrum Flöha

Wohnort: Frankenberg, Flöha und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 112 Bezeichnung: MSN-56-112_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschulzentrum Flöha, Außenstelle Sprache

Wohnort: Hilbersdorf, Freiberg, Brand-Erbisdorf und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 113 Bezeichnung: MSN-56-115_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschulzentrum Flöha und Außenstelle Sprache

Wohnort: Lichtenau und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 114 Bezeichnung: MSN-56-126_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschulzentrum Flöha, Außenstelle Sprache

Wohnort: Augustusburg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtEinzelbeförderung zwischen Wohnung und SchulhofFahrzeug mit 4 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 115 Bezeichnung: MSN-56-127_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschulzentrum Flöha und Außenstelle Sprache

Wohnort: Chemnitz und Claußnitz und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 116 Bezeichnung: MSN-56-129_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Förderschule Flöha (G-Schule)

Einzelbeförderung Oederan mit Rollstuhl.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtRollstuhltransport, Schüler sitzend im Rollstuhl, Kraftknotensystem, Fahrzeug mit RampeEinzelbeförderung.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 117 Bezeichnung: MSN-6-237_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Grundschule Penig (Deutsch als Zweitsprache)

Wohnort: Rochlitz.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 118 Bezeichnung: MSN-6-238_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Grundschule Penig (Deutsch als Zweitsprache)

Wohnort: Burgstädt.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.
Los-Nr: 119 Bezeichnung: MSN-6-239_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen in Lunzenau

Wohnort: Wechselburg und Lunzenau und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 120 Bezeichnung: MSN-8-100_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulzentrum Niederwiesa

Wohnort: Augustusburg und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 4 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 121 Bezeichnung: MSN-9-240_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Schulen in Oederan

Wohnort: Augustusburg, Oederan und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 8 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 122 Bezeichnung: MSN-52-239_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Grundschule Pestalozzi in Mittweida (LRS Klasse)

Wohnort: Rossau, Striegistal und Umgebung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und 1 RückfahrtFahrzeug mit 6 Fahrgastplätzen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 123 Bezeichnung: MSN-39-243_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Waldheim – Rossau

Schule: FS L Waldheim.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 124 Bezeichnung: ERZ-22-110_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: (FS L Aue)-Aue-Eichert-Aue (FS L Aue)-Schneeberg ST Griesbach

Schulen: Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW mind. 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 125 Bezeichnung: ERZ-22-111_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Aue (FS L Aue)-Bad Schlema-Schneeberg-Schneeberg OT Nesutädtel

Schulen: Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 126 Bezeichnung: ERZ-22-112_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Aue (FS L Aue)-Lößnitz-Affalter-Zwönitz

Schulen: Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 127 Bezeichnung: ERZ-22-113_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Aue (FS L Aue)-Eibenstock OT Neidhardtsthal

Schulen:Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW mind. 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 128 Bezeichnung: ERZ-22-156_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Gelenau-Zwönitz-Lößnitz-Aue (FS E Aue)

Schulen: Förderschule E Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 129 Bezeichnung: ERZ-22-158_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Langenweißbach OT Langenbach-Aue (FS G Aue)

Schulen: Förderschule G Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 130 Bezeichnung: ERZ-22-160_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Eibenstock-Aue (FS E und FS L Aue)

Schulen: Förderschule L und E Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 131 Bezeichnung: ERZ-22-4.12_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Weiterglashütte-Wildenthal-Eibenstock-Aue (FS E Aue)

Schulen: Förderschule E Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 132 Bezeichnung: ERZ-22-4.14_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Thermalbad Wiesenbad-Zwönitz-Kühnhaide-Alberoda-Aue (FS E Aue)

Schulen: Förderschule E Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 133 Bezeichnung: ERZ-22-4.16_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Scheibenberg-Markersbach (Jenaplanschule Markersbach)-Pöhla-Schwarzenberg ST Heide-Aue (FS E)

Schulen: Förderschule E Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 134 Bezeichnung: ERZ-22-4.18_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Lauter-Oberpfannenstiel-Bernsbach-Aue (FS E Aue)

Schulen: Förderschule E Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 FahrgastplätzeBegleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 135 Bezeichnung: ERZ-22-4.2_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Zschorlau-Aue, Neudörfel-Aue, Eichert-Aue (FS G)

Schulen: Förderschule G Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 136 Bezeichnung: ERZ-22-4.22_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Carlsfeld-Wildenthal-Eibenstock- Neidhardtsthal-Aue (FS L Aue)

Schulen: Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 HinfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 137 Bezeichnung: ERZ-22-4.23_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: (Zschorlau)-Schneeberg OT Neustädtel-Schneeberg-Aue (FS L Aue)

Schulen: Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 HinfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 138 Bezeichnung: ERZ-22-4.27_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:

Lößnitz OT Affalter-Lößnitz, Waldsiedlung-Aue (FS L Aue)

Schulen: Förderschule L Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 HinfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 139 Bezeichnung: ERZ-22-4.34_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Aue (FS L Aue/GS Aue-Zelle (DaZ))-Bad Schlema-Schneeberg-(Zschorlau)

Schulen: Förderschule L Aue und Grundschule Aue-Zelle Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 140 Bezeichnung: ERZ-22-4.7_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Langenweißbach OT Weißbach-Aue (FS G)

Schulen: Förderschule G Aue.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 FahrgastplätzeFahrzeug muss rollstuhltauglich seinEinsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 141 Bezeichnung: ERZ-22-64_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke:Aue ST Brünlasberg-Schneeberg (BSZ Schneeberg)

Schulen: BSZ Schneeberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 FahrgastplätzeFahrzeug muss rollstuhltauglich sein.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 142 Bezeichnung: ERZ-30-6.2_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Eibenstock-(Schönheide OT Wilzschhaus)-Johanngeorgenstadt (FS G/OS Schönheide)

Schulen: Förderschule G Johanngeorgenstadt und Oberschule Schönheide.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 143 Bezeichnung: ERZ-30-6.3_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Johanngeorgenstadt-Johanngeorgenstadt (FS G)

Schulen: Förderschule G Johanngeorgenstadt.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 144 Bezeichnung: ERZ-30-6.4_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Eibenstock-Johanngeorgenstadt (FS G)

Schulen: Förderschule G Johanngeorgenstadt.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 145 Bezeichnung: ERZ-30-6.5_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Eibenstock-Johanngeorgenstadt (FS G)

Schulen: Förderschule G Johanngeorgenstadt.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 146 Bezeichnung: ERZ-30-6.6_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Eibenstock-Johanngeorgenstadt (FS G)

Schulen: Förderschule G Johanngeorgenstadt.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 FahrgastplätzeEinsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 147 Bezeichnung: ERZ-31-5.1_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Aue-Bernsbach-SZB (FS G)

Schulen: Förderschule G Schwarzenberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 FahrgastplätzeFahrzeug muss rollstuhltauglich sein.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 148 Bezeichnung: ERZ-31-5.2_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: (Johanngeorgenstadt)-Eibenstock-SZB OT Heide-SZB ST Zentrum-SZB (FS G)

Schulen: Förderschule G Schwarzenberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 149 Bezeichnung: ERZ-31-5.7_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Johanngeorgenstadt-SZB ST Sonnenleithe (FS L SZB/ FS G SZB)

Schulen: Förderschule L und G Schwarzenberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 150 Bezeichnung: ERZ-31-9.4_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Grünhain-Beierfeld -Schwarzenberg (GS LRS SZB/ FS L SZB, GS Grünhain)

Schulen: Förderschule L Schwarzenberg, Grundschule Sonnenleithe Schwarzenberg, Grundschule Grünhain-Beierfeld.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 151 Bezeichnung: ERZ-31-93_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Johanngeorgenstadt-SZB OT Erla-SZB ST Heide-SZB (FS L SZB)

Schulen: Förderschule L Schwarzenberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 152 Bezeichnung: ERZ-31-9.3_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Tellerhäuser-Rittersgrün-Breitenbrunn-Schwarzenberg (FS L SZB)

Schulen: Förderschule L Schwarzenberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 153 Bezeichnung: MSN-10-501_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg- Freiberg

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 FahrgastplätzeEinsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 154 Bezeichnung: MSN-10-502_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Freiberg

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 12 FahrgastplätzeEinsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 155 Bezeichnung: MSN-10-505_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Reinsberg, Hirschfeld

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 FahrgastplätzeEinsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 156 Bezeichnung: MSN-10-506_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Großschirma, Halsbrücke

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 157 Bezeichnung: MSN-10-507_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Brand-Erbisdorf

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 158 Bezeichnung: MSN-10-509_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Freiberg OT Zug, Rechenberg-Bienenmühle

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 159 Bezeichnung: MSN-10-510_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Eppendorf, Oederan, Oberschöna

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 160 Bezeichnung: MSN-10-512_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Großweitzschen, Obergruna, Großvoigtsberg, Großschirma

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 161 Bezeichnung: MSN-10-513_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Reichenau, Sohra

Schule. FS G Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 FahrgastplätzeEinsatz einer Begleitperson erforderlich.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 162 Bezeichnung: MSN-10-515_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Oedran, Breitenau

Schule. FS L Freiberg und Gy FG Montessori.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 163 Bezeichnung: MSN-10-516_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Brand-Erbisdorf

Schule: GS Freiberg „Böhme“ LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 164 Bezeichnung: MSN-10-517_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Großvoigtsberg, Großschirma

Schule: GS Freiberg „Böhme“ LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 165 Bezeichnung: MSN-10-518_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Reinsberg

Schule: GS Freiberg „Böhme“ LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 166 Bezeichnung: MSN-10-519_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Bobritzsch-Hilbersdorf, Freiberg

Schule. FS L Freiberg.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 167 Bezeichnung: MSN-10-520_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Weißenborn, Berthelsdorf, Lichtenberg

Schule: GS Freiberg „Böhme“ LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 168 Bezeichnung: MSN-10-521_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Sayda, Mittelsayda, Großhartmannsdorf

Schule: GS Freiberg „Böhme“ LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 169 Bezeichnung: MSN-10-522_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Hilber5sdorf

Schule: GS Hilbersdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 170 Bezeichnung: MSN-10-525_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Brand-Erbisdorf – Marienberg, Großhartmannsdorf

Schule: FS Erziehungshilfe Brand-Erbisdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 171 Bezeichnung: MSN-10-526_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Brand-Erbisdorf – Pockau-Lengefeld, Eppendorf

Schule: FS Erziehungshilfe Brand-Erbisdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 172 Bezeichnung: MSN-10-527_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Mulda, Zethau, Helbigsdorf, Großhartmannsdorf

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 173 Bezeichnung: MSN-10-529_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Brand-Erbisdorf – Oederan, Flöha, Niederwiesa

Schule: FS Erziehungshilfe Brand-Erbisdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 174 Bezeichnung: MSN-10-530_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Eppendorf, Brand-Erbisdorf

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 175 Bezeichnung: MSN-10-531_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Reinsberg, Halsbrücke

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 14 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 176 Bezeichnung: MSN-10-532_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Neuhausen, Sayda, Dorfchemnitz

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 177 Bezeichnung: MSN-10-533_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Frauenstein

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 178 Bezeichnung: MSN-10-535_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Lichtenberg

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 12 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 179 Bezeichnung: MSN-10-536_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Brand-Erbisdorf – Bobritzsch-Hilbersdorf, Freiberg

Schule: FS Erziehungshilfe Brand-Erbisdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 180 Bezeichnung: MSN-10-538_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Rechenberg-Bienenmühle, Freiberg

Schule: Gy Freiberg „Scholl“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 FahrgastplätzeRollstuhl ist mit zu transportieren, Schüler benötigt Hilfe beim Ein- und Aussteigen.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 181 Bezeichnung: MSN-10-550_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Bobritzsch-Hilbersdorf, Frauenstein, Burkersdorf

Schule: GS Freiberg „Böhme“ LRS.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 182 Bezeichnung: MSN-10-551_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Brand-Erbisdorf – Reinsberg, Großschirma, Halsbrücke, Krummenhennersdorf

Schule: FS Erziehungshilfe Brand-Erbisdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 183 Bezeichnung: MSN-10-552_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Brand-Erbisdorf – Neuhausen, Sayda, Mulda, Lichtenberg

Schule: FS Erziehungshilfe Brand-Erbisdorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 184 Bezeichnung: MSN-10-553_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Striegistal, Mobendorf

Schule: Gy FG „Scholl“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 185 Bezeichnung: MSN-10-554_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Abbringer für Schüler der Linie 726 & 727

ab Langenau GH Zentral nach Langenau Striegistal – Oberreichenbach Gasthof – Gahlenz Wendeschleife – Gahlenz Gasthof Gahlenzer Straße.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 3 RückfahrtenPKW 16 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 186 Bezeichnung: MSN-10-555_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Halsbrücke – Halsbrücke

Schule: OS Halsbrücke.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 187 Bezeichnung: MSN-10-557_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Freiberg – Oberschöna, Wegefarth, Großschirma

Schule: FS L Freiberg „Kollwitz“.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 188 Bezeichnung: MSN-20-100_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Eppendorf – Oederan

Schule: OS Eppendorf.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 189 Bezeichnung: MSN-39-244_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Waldheim – Döbeln, Gärtitz

Schule: OS Waldheim.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 190 Bezeichnung: MSN-39-339_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Hartha – Geringswalde, Waldheim, Erlau

Schule: GY Hartha.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 8 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 191 Bezeichnung: MSN-50-315_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Döbeln – Döbeln

Schule: FS G Döbeln.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 4 FahrgastplätzeFahrzeug muss mit Rampe ausgestattet seinBeförderung sitzend im RollstuhlAls Begleitung fährt eine Krankenschwester mit. Bei Ausfall muss ggf. Begleitperson vom Unternehmen gestellt werden ist aber nicht mit anzubieten.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
Los-Nr: 192 Bezeichnung: MSN-50-337_17
1) Kurze Beschreibung

Freigestellter Schülerverkehr

Strecke: Döbeln – Zschaitz-Ottewig

Schule: OS und GY Döbeln.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000
3) Menge oder Umfang
Schultäglich 1 Hin- und RückfahrtPKW 6 Fahrgastplätze.
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Detaillierte Angaben sind in der Leistungsbeschreibung enthalten.
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2) Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen: Optionsrecht des ZVMS zur dreimaligen Verlängerung um jeweils ein weiteres Schuljahr.
Voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen:
in Monaten: 9 (ab Auftragsvergabe)
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung:
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 01.08.2017 Abschluss 31.07.2018
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften

Siehe Vergabeunterlagen.

III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Die Eignung ist durch Eigenerklärung gemäß Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ sowie durch die „Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns und sonstiger öffentlich-rechtlicher Bestimmungen zum Arbeitnehmerschutz“ nach Formblatt 4 nachzuweisen.

Anstelle des Formblatts 3 kann vorgelegt werden: Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE, vgl. § 50 VgV) oder von präqualifizierten Unternehmen der Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (https://www.pq-vol.de), der ggf. durch die geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweise zu ergänzen ist.

Darüber hinaus ist eine „Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns und sonstiger öffentlich-rechtlicher Bestimmungen zum Arbeitnehmerschutz“ nach Formblatt 4 abzugeben.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die im Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ bzw. in der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 5 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Als auftragsspezifische Nachweise sind auf Aufforderung vorzulegen: Führerschein und Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung bzw. Fahrerlaubnis zum Führen von Bussen in Kopie je Fahrer, der zum Einsatz vorgesehen ist.

Als auftragsspezifischer Nachweis zur Eignung nach § 72 a SGB VIII ist bei persönlicher Leistungserbringung durch den Bieter der Vergabestelle Einsichtnahme in das erweiterte Führungszeugnis zur Person des Bieters gemäß § 30 a BZRG zu gewähren.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ und dem Formblatt 4 „Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns und sonstiger öffentlich-rechtlicher Bestimmungen zum Arbeitnehmerschutz“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Anstelle der mit Formblatt 3 geforderten Erklärungen kann der Nachweis für diese anderen Unternehmer auch durch Vorlage einer EEE oder von präqualifizierten Unternehmen durch Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (https://www.pq-vol.de) erbracht werden, die ggf. durch die geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweise zu ergänzen sind.

Das Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ und das Formblatt 4 „Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns und sonstiger öffentlich-rechtlicher Bestimmungen zum Arbeitnehmerschutz“ ist erhältlich bei der im Abschnitt I.1) der Bekanntmachung genannten Kontaktstelle oder im VMS-Vergabeportal (http://sip.vms.de/vergabeportal) als direkter Download.

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Eignung ist durch Eigenerklärung gemäß Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ nachzuweisen.

Anstelle des Formblatts 3 kann vorgelegt werden: Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE, vgl. § 50 VgV) oder von präqualifizierten Unternehmen der Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (https://www.pq-vol.de), der ggf. durch die geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweise zu ergänzen ist.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die im Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ bzw. in der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 5 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Als auftragsspezifische/r Nachweis/e ist/sind auf Aufforderung für das/die zum Einsatz vorgesehene/n Fahrzeug/e eine Kopie/n des/der Fahrzeugscheins/e sowie eine Kopie des letzten Berichts der Hauptuntersuchung der offiziellen technischen Überwachungsorganisation, z. B. des TÜV, Dekra, etc., vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Anstelle der mit Formblatt 3 geforderten Erklärungen kann der Nachweis für diese anderen Unternehmer auch durch Vorlage einer EEE oder von präqualifizierten Unternehmen durch Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (https://www.pq-vol.de) erbracht werden, die ggf. durch die geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweise zu ergänzen sind.

Das Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ ist erhältlich bei der im Abschnitt I.1) der Bekanntmachung genannten Kontaktstelle oder im VMS-Vergabeportal (http://sip.vms.de/vergabeportal) als direkter Download.

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Eignung ist durch Eigenerklärung gemäß Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ nachzuweisen.

Anstelle des Formblatts 3 kann vorgelegt werden: Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE, vgl. § 50 VgV) oder von präqualifizierten Unternehmen der Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (https://www.pq-vol.de), der ggf. durch die geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweise zu ergänzen ist.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die im Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ bzw. in der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 5 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Als auftragsspezifische/r Nachweis/e ist/sind auf Aufforderung für das/die zum Einsatz vorgesehene/n Fahrzeug/e eine Kopie/n des/der Fahrzeugscheins/e sowie eine Kopie des letzten Berichts der Hauptuntersuchung der offiziellen technischen Überwachungsorganisation, z. B. des TÜV, Dekra, etc., vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Anstelle der mit Formblatt 3 geforderten Erklärungen kann der Nachweis für diese anderen Unternehmer auch durch Vorlage einer EEE oder von präqualifizierten Unternehmen durch Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (https://www.pq-vol.de) erbracht werden, die ggf. durch die geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweise zu ergänzen sind.

Das Formblatt 3 „Eigenerklärung zur Eignung/FSV“ ist erhältlich bei der im Abschnitt I.1) der Bekanntmachung genannten Kontaktstelle oder im VMS-Vergabeportal (http://sip.vms.de/vergabeportal) als direkter Download.

III.2.4) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: ja
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
ZVMS-OV-2017
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
02.05.2017 - 12:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
DE
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: : 07.08.2017
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 02.05.2017 - 12:01
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Sonstige Informationen

Keine.

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Braustraße 2
04107  Leipzig
DE
Telefon: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049
Internet-Adresse: http://www.lds.sachsen.de
VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen

Die Einlegung eines Nachprüfungsantrages ist gemäß § 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, zulässig.

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
27.03.2017

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.