Suche

Deutschland-Frankfurt am Main: Rohbauarbeiten

Ausschreibung

Allgemeine Informationen

Deutschland
   FRANKFURT AM MAIN
   149619-2017
   Apr 20, 2017
   Mai 18, 2017
   Deutsch
   andere

Kontakt

   Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Rohbauarbeiten  

Zusammenfassung

      

Notice type: 01102 - Contract notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 077-149619
Referenced Document Number:
Contract Nature: Works
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price

Originaltext

      
Auftragsbekanntmachung
Bauauftrag
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main
Liebfrauenstraße 4
Kontaktstelle(n): Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main
Zu Händen von: Frau Hegenbarth
60313  Frankfurt am Main
DE
Telefon: +49 06992001224
E-Mail: vergabe.gesamtverbandffm@bistum-limburg.de
Fax: +49 06992001290
Internet-Adresse(n):
Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en):
Sozialwesen
Freizeit, Kultur und Religion
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Unterweg 12-16, 60318 Frankfurt am Main, KiTa / Studierendenwohnheim, Rohbau Neubau.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauauftrag Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Unterweg 12-16, 60318 Frankfurt am Main.
NUTS-Code DE712
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main beabsichtigt auf dem

innerstädtischen Grundstück Unterweg 12-16 im nördlichen Stadtgebiet von Frankfurt am Main, einen Neubau

mit einer Kindertagesstätte und einem Studentenwohnheim zu errichten.

Zum Leistungsumfang gehören folgende Gewerke bzw. Leistungen:

Unterfangung Nachbargebäude

Perimeterdämmung ca. 490 m2

Rohbauarbeiten ca. 10 700 m3 BRI

Dränleitung ca. 110 lfm

Durchführungen

Lichtschächte ca. 40 lfm

Treppenlauf

Stützwinkel für Spielfläche ca. 35 lfm.

II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Bezeichnung: Rohbauarbeiten KiTa
1) Kurze Beschreibung
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
3) Menge oder Umfang
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Rohbauarbeiten Studierendenwohnheim
1) Kurze Beschreibung
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
3) Menge oder Umfang
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 3 Bezeichnung: Rohbauarbeiten Allgemein
1) Kurze Beschreibung
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
3) Menge oder Umfang
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2) Angaben zu Optionen:
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung:
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 01.06.2017 Abschluss 25.01.2018
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten

Vertragserfüllungsbürgschaft gem. VHB 2014 – Formblatt 421,

Grundlage gemäß § 17 VOB/B.

III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften

Abschlagszahlung nach Leistungsstand möglich.

III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird

ARGE Gesamtschuldnerische Haftung.

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Folgende geforderten Erklärungen und

Angaben sind zwingend in der unter VI.3) genannten Form einzureichen:

a) Angaben, ob und auf welcher Art der Bewerber wirtschaftlich mit

Unternehmen verknüpft ist;

b) Erklärung, dass Ausschlussgründe gem. § 16 EG Abs. 2 VOB/A nicht

vorliegen;

c) Auszug aus dem gerichtlichen Register (Berufs, Handels- oder

Partnerschaftsregister) oder in Ermangelung eines solchen, eine

gleichwertige Bescheinigung einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde

des Ursprungs- oder Herkunftslandes, sofern die Gesellschaftsform dies

erfordert.

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Folgende geforderte Erklärungen und Angaben

sind zwingend in der unter VI.3) genannten Form einzureichen:

d)Nachweis der entsprechenden Berufshaftpflichtversicherungsdeckung

bzw. bei geringeren Deckungssummen eine zusätzliche Erklärung der

Versicherungsgesellschaft über die Bereitschaft einer Erhöhung der

Deckungssumme im Auftragsfalle.

e) Angabe zu den spezifischen Umsätzen durch Ausführungsleistungen

in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

zu d) Geforderte Deckungssumme der Berufshaftpflichtversicherung: s.

Punkt III.1.1) dieser Bekanntmachung.

zu e) Mindestanforderungen zum Umsatz für entsprechende Leistungen:

jeweils 1 000 000 EUR/Jahr im Mittel der letzten 3 Geschäftsjahre (2012-

2014).

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Folgende Bewerbungsunterlagen sind zwingend in der unter VI.3)

genannten Form einzureichen:

f) Angaben und Nachweise über die berufliche Befähigung des

Bewerbers (Geschäftsführer oder Inhaber) sowie die jeweilige

Berufserfahrung in Jahren.

g) Liste der in den letzten fünf Jahren erbrachten Leistungen für

vergleichbare max. 3 Referenzobjekte mit kurzer Beschreibung des Projektes und Angabe:

— der vergleichbaren Nutzung;

— der Projektgröße;

— des Leistungsumfangs;

— des Leistungszeitraumes und der Bauzeit;

— Umfang der erbrachten Leistungen;

— der Referenzperson beim Auftraggeber über den Umfang der

erbrachten Leistung.

Mindestanforderungen an die Referenzobjekte:

— Das Referenzobjekt ist in den letzten 5 Jahren (nach 31.7.2011)

übergeben worden;

— Bei öffentlichen AG ist eine Bescheinigung vorzulegen;

— Referenz muss in eigener Verantwortlichkeit der sich bewerbenden

Niederlassung erbracht worden sein.

III.2.4) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 15.05.2017 - 00:00
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
18.05.2017 - 13:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
DE
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: : 30.07.2017
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18.05.2017 - 13:00
Ort: Liebfrauenstraße 4, 60318 Frankfurt am Main.

Handelsbevollmächtigter Vertreter/in der Firmen, die ein Angebot abgegeben haben.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Sonstige Informationen
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
18.04.2017

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.