Suche

Deutschland-München: Bauleistungen im Hochbau

Ausschreibung

Allgemeine Informationen

Deutschland
   MÜNCHEN
   eu:149620-2017
   Apr 20, 2017
   Mai 18, 2017
   Deutsch
   andere

Kontakt

   GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
München
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Bauleistungen im Hochbau  

Zusammenfassung

      

Notice type: 01102 - Contract notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 077-149620
Referenced Document Number: 2016/S 084-148140
Contract Nature: Works
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: The most economic tender

Originaltext

      
Auftragsbekanntmachung
Bauauftrag
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
Heimeranstr. 31
Kontaktstelle(n): Vergabeabteilung
Zu Händen von: Herrn Schmidt
80339  München
DE
Telefon: +49 8955114-258
E-Mail: torsten.schmidt@gwg-muenchen.de
Fax: +49 8955114-315
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.gwg-muenchen.de
Adresse des Beschafferprofils: http://www.vergabe.bayern.de
Weitere Auskünfte erteilen:
Assmann Beraten + Planen AG
Welfenstr. 22 / Haus B
Zu Händen von: Herrn Knoll
81541  München
DE
Telefon: +49 89-68009150
E-Mail: J.Knoll@assmann.info
Fax: +49 89-68009199
Internet-Adresse: www.assmann.info
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: kommunales Wohnungsunternehmen
I.3) Haupttätigkeit(en):
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
VE 0572.1001/0573.1001 – Harthof 48.+49. Bauteil – Lüftungsarbeiten.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauauftrag
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Lüftungsarbeiten:

Neubau eines Wohngebäudes mit 30 Wohneinheiten und TG mit 35 St.Pl. sowie einer

Reihenhausanlage mit 42 Einheiten und TG mit 42 St.Pl.

II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45210000
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Bezeichnung: Bauteil_48
1) Kurze Beschreibung

Bauteil 48 = 1 Block als Geschoßwohnungsbau.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45210000
3) Menge oder Umfang
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Bauteil_49
1) Kurze Beschreibung

Bauteil 49 = 42 Reihenhäuser.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45210000
3) Menge oder Umfang
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Lüftungsarbeiten.Los Harthof 48:43 Einzelraumlüfter, 2 –stufig (35/60 m3/h),1 Zentrales Ablüftgerät Müllraum 300 m3/h,250 lfdm Lüftungsleitung,41 Branddeckenschottts,1 Brandschutzklappe.Los Harthof 49:126 Einzelraumlüfter, 2 –stufig (35/60 m3/h),3 Zentrale Ablüftgeräte Müllraum a 420 m3/h,1 200 lfdm Lüftungsleitung,7 Brandschutzklappen.
II.2.2) Angaben zu Optionen:
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung:
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 03.07.2017 Abschluss 30.03.2018
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten

Gewährleistung in Höhe von 5 % der Auftragssumme einschl. etwaiger Nachträge, als Bürgschaft. Es

werden nur Bürgschaften eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditversicherers oder

Kreditinstitutes angenommen.

III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften

Zahlung nach Baufortschritt.

III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird

Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft haftet gesamtschuldnerisch.

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Die Nachforderung von Nachweisen gemäß § 6 Nr. 3 VOB/A wird vorbehalten.

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Nachforderung von Nachweisen gemäß § 6 Nr. 3 VOB/A wird vorbehalten.

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Nachforderung von Nachweisen gemäß § 6 Nr. 3 VOB/A wird vorbehalten.

III.2.4) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
VE 0572.1001/0573.1001
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Vorinformation
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2016/S 084-148140 vom 29.04.2016
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 11.05.2017
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
18.05.2017 - 13:30
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
DE
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: : 17.07.2017
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18.05.2017 - 13:30
Ort: Vergabestelle der GWG München, Haagerstr. 5, 81671 München.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Sonstige Informationen

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform http://www.vergabe.bayern.de zum Download bereitgestellt.

Bitte nutzen Sie für Auskünfte vorrangig das Tool Fragen/Antworten auf der Vergabeplattform.

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Maximilianstr. 39
80333  München
DE
Telefon: +49 089217622411
Fax: +49 08921762847
Internet-Adresse: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
Haagerstr. 5
81671  München
DE
Telefon: +49 8955114-253
E-Mail: vergabe@gwg-muenchen.de
Fax: +49 8955114-315
Internet-Adresse: http://www.gwg-muenchen.de
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
18.04.2017

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.