Suche

Deutschland-Kiel: Unbemannte Unterwasserfahrzeuge

Auftragsvergaben

Allgemeine Informationen

Deutschland
   KIEL
   eu:149719-2017
   Apr 20, 2017
   Deutsch

Kontakt

   GEOMAR, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Kiel
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Unbemannte Unterwasserfahrzeuge  

Contract details

:  Supply contract
:  Lowest price

:   IQUA ROBOTICS SL
:   Pic de Peguera 11, Girona 17003 ES
:   Mär 27, 2017

Zusammenfassung

      

Notice type: 01203 - Contract award notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 077-149719
Referenced Document Number:
Contract Nature: Supplies
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Not applicable
Awarding Criteria: Lowest price

Originaltext

      
Bekanntmachung vergebener Aufträge
Lieferauftrag
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
GEOMAR, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Wischhofstr. 1-3
Kontaktstelle(n): Verwaltung Abteilung Einkauf
Zu Händen von: Patrick Rosenlöcher
24148  Kiel
DE
Telefon: +49 431600-2559
E-Mail: prosenloecher@geomar.de
Fax: +49 431600-1525
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.geomar.de/
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en):
Sonstige: Forschung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Lieferung von 2 Stück Hover-fähige AUV's.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel Gebäude 14-Technologiezentrum Wischhofstr. 1-3 24148 Kiel.
NUTS-Code DEF02
II.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Lieferung von 2 Stück Hover-fähigen Autonomen Unterwasserfahrzeugen (AUV).

II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
35512400
II.1.5) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
0002-2017
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Abschnitt V: Auftragsvergabe
Auftrags-Nr:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Hover-fähiges AUV inkl. Trainingskurs
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung
27.03.2017
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote:
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
IQUA ROBOTICS SL
Pic de Peguera 11
17003  Girona
ES
Telefon: +34 972183311
Internet-Adresse: www.iquarobotics.com
V.4) Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Endgültiger Gesamtauftragswert:
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Auftrags-Nr:
Los-Nr: 2
Bezeichnung: Hover-fähiges AUV
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung
27.03.2017
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote:
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
IQUA ROBOTICS SL
Pic de Peguera 11
17003  Girona
ES
Telefon: +34 972183311
Internet-Adresse: www.iquarobotics.com
V.4) Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Endgültiger Gesamtauftragswert:
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden:
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird:
VI.2) Zusätzliche Angaben
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes
Villemombler Str. 76
53123  Bonn
DE
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen

Das Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern

(§ 155 ff. GWB). Gemäß § 160 Abs.3 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit 1. der Antragsteller

den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des

Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10

Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2. Verstöße gegen

Vergabevorschriften, die auf Grund der

Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist

zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in

den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten

Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden und 4. mehr als 15 Kalendertage

nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Der

vorstehende Satz gilt nicht für einen Antrag auf Feststellung einer Unwirksamkeit des Vertrags nach § 101b

Abs.1 Nr.2 GWB.

VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
18.04.2017

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.