Suche

Deutschland-München:

Ausschreibung

Allgemeine Informationen

Deutschland
   MÜNCHEN
   183003-2017
   Mai 19, 2017
   Jun 21, 2017
   Deutsch
   andere

Kontakt

   Landeshauptstadt München, Baureferat
München
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Installateurarbeiten und Verlegung von Abwasserleitungen   Installation von Lüftungs- und Klimaanlagen  

Zusammenfassung

      

Notice type: 01A02 - Contract notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 094-183003
Referenced Document Number:
Contract Nature: Works
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price
Notice type: 01A14 - Additional information
EU Official Journal Publication: 2017/S 096-188496
Referenced Document Number: 2017/S 094-183003
Contract Nature: Works
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price

Originaltext

      
Vorinformation
Bauauftrag
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstraße 40
München
81671
DE
Kontaktstelle(n): Verwaltung und Recht, Submissionsbüro
E-Mail: bekanntmachungen.vz2.bau@muenchen.de
NUTS-Code: DE212
Internet-Adresse(n):
www.muenchen.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber
Dante-Gymnasium, Wackersberger Straße, Sanierung; Sanitärarbeiten; Vergabe-Nr.: H22a170417.
II.1.2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45331200
II.1.3) Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4) Kurze Beschreibung

Sanitärarbeiten.

II.2) Beschreibung
II.2.2) Ergänzende Gegenstände

II.2.2) Hauptort der Dienstleistung
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Dienstleistung: Wackersberger Straße München.
II.2.3) Beschreibung

Umfang:

— --

— ca.150 m Rohrleitungen Trinkwasser Edelstahl, Durchm. : 15 – 35 mm

— ca. 149 m Rohrleitung Abwasser SML, DN 50 – 150

— 10 St. WCs

— 10 St. Waschbecken

— 3 St. WC, behindertengerecht

— 3 St. Waschbecken, behindertengerecht

— 1 St. Ausgussbecken

— 1 St. elektrischer Übertischspeicher, 15 l

— 3 St. elektrische Durchlauferhitzer, 6,5 kW.

Abschnitt IV: Verfahren
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3) Zusätzliche Angaben

Wichtige Hinweise:

1. Fragen und Anmerkungen zu den Vergabeunterlagen

Fragen und Anmerkungen zu den Vergabeunterlagen sind per E-Mail an bekanntmachungen.vz2.bau@muenchen.de bis spätestens 10 Werktage vor Ablauf der Angebotsfrist zu richten.

Verbindliche Stellungnahmen werden als Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen zu den Vergabeunterlagen unter der Internetadresse www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/baureferat/ausschreibungen/eu-verfahren.html bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht.

2. Informationspflicht des Bieters

Die Bieter sind verpflichtet, sich bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist auf der oben genannten Internetseite zu informieren, ob sich Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen in den Vergabeunterlagen ergeben haben. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Notwendigkeit ergeben kann, die Angebotsfrist auch noch innerhalb dieser 6 Kalendertage zu verschieben. In einem solchen Fall wird unverzüglich ebenfalls auf der oben genannten Internetseite informiert.

Sämtliche veröffentlichte Erläuterungen, Konkretisierungen und Änderungen sind Bestandteil der Vergabeunterlagen.

Falls die veröffentlichten Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen nach Auffassung des Auftraggebers kalkulationsrelevant sind, gilt Folgendes:

Sollte das Angebot bereits versandt worden sein, ist dem Auftraggeber bis zum Ende der Angebotsfrist per E-Mail an bekanntmachungen.vz2.bau@muenchen.de mitzuteilen, sofern

das alte Angebot für ungültig erklärt und kein neues Angebot abgegeben wird,

das alte Angebot für ungültig erklärt und ein neues Angebot abgegeben wird. In diesem Fall muss dem Auftraggeber das neue Angebot vor Ende der Angebotsfrist vorliegen,

das alte Angebot -ergänzt um das Konkretisierungs- bzw. Änderungsschreiben- aufrechterhalten werden soll. Auf die Möglichkeit, diese, vom Einzelfall abhängige Variante wählen zu können, wird in den entsprechenden Konkretisierungs- bzw. Änderungsschreiben explizit hingewiesen. In diesem Fall muss dem Auftraggeber das unterzeichnete Konkretisierungs- bzw. Änderungsschreiben vor Ende der Angebotsfrist vorliegen,

das alte Angebot unverändert aufrechterhalten werden soll. In diesem Fall wird darauf hingewiesen, dass ein gegebenenfalls schon eingereichtes Angebot, sofern erforderlich, an Konkretisierungen bzw. Änderungen angepasst werden muss. Ein nicht entsprechend angepasstes Angebot wird regelmäßig von der Wertung ausgeschlossen.

Sofern keine gesonderte Mitteilung eingeht, wird davon ausgegangen, dass das alte Angebot unverändert aufrechterhalten werden soll.

3. Abgabe der Angebote

Angebote sind ausschließlich in Schriftform in einem verschlossenen Umschlag bei

Landeshauptstadt München, Baureferat, Submissionsbüro, Zi. Nr.: 0.243, Friedenstraße 40, 81671 München

einzureichen.

Bitte verwenden Sie hierfür (auch bei persönlicher Abgabe) den zur Verfügung gestellten Aufkleber.

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2017-05-12

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.