Suche

Deutschland-Dresden: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

Auftragsvergaben

Allgemeine Informationen

Deutschland
   DRESDEN
   187996-2017
   Mai 18, 2017
   Deutsch
   andere

Kontakt

   Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (ZVOE)
Dresden
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung  

Contract details

:  Service contract
:  Not defined

:   DB Regio AG
:   Richard-Wagner-Straße 1, Leipzig 04109 DE
:   Mai 18, 2017

Zusammenfassung

      

Notice type: 01303 - Contract award notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 095-187996
Referenced Document Number:
Contract Nature: Services
Procedure Type: Negotiated without a prior call for competition
Type of Bid Required: Not applicable
Awarding Criteria: Not specified

Originaltext

      
Bekanntmachung vergebener Aufträge
Dienstleistungen
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (ZVOE)
Leipziger Straße 120
01127  Dresden
DE
Telefon: +49 351852650
E-Mail: info@vvo-online.de
Fax: +49 3518526513
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.vvo-online.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en):
Sonstige: Planung, Organisation und Ausgestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Erbringung von zusätzlichen SPNV-Leistungen auf der S-Bahn-Strecke Schöna – Meißen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
NUTS-Code DED2
II.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

1. Erbringung von zusätzlichen fahrplanmäßigen SPNV-Leistungen als Verdichtung des bestehendenVerkehrsbedienungsangebotes auf der unter Ziffer II.1.1) angegebenen S-Bahn-Strecke mit ca. 200 000 Zugkm pro Jahr;

2. Änderung des Qualitätsstandards „Pünktlichkeit und Zugausfall“ und der Kapazitätsvorgaben im bestehenden Verkehrsvertrag vom 26.5.2010 gemäß Bekanntmachung über vergebene Aufträge (2010/S 70-104652) vom 10.4.2010.

II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60210000
II.1.5) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (ABl.):
Richtlinie 2004/18/EG
Begründung der Wahl des Verhandlungsverfahrens ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union gemäß der Richtlinie 2004/18/EG:
Sonstige Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union
Der Auftrag betrifft Dienstleistungen, die Gegenstand von Anhang II B der Richtlinie sind

Der Auftrag betrifft Dienstleistungen, die Gegenstand von Anhang II B der Richtlinie sind. Die Beauftragung der zusätzlichen SPNV-Leistungen war bereits im ursprünglichen Verkehrsvertrag mit DB Regio AG vom 26.5.2010 vorgesehen und erfolgt nun wegen Fertigstellung des Ausbaus der S-Bahn-Gleise zwischen Meißen und Pirna. Dem ursprünglichen Verkehrsvertrag mit DB Regio AG vom 26.5.2010 war ein wettbewerbliches Verfahren (Auftragsbekanntmachung vom 13.3.2008, ID: 2008/S 51-069876, korrigierte Auftragsbekanntmachung vom 5.3.2009, ID: 2009-027114) vorausgegangen. Die damalige Auftragsvergabean DB Regio AG wurde am 10.4.2010 bekannt gemacht (ID: 2010/S 70-104652). Darüber hinaus handelt es sich vorliegend um eine Auftragsänderung, die gemäß § 132 Abs. 2 GWB ohne Durchführung eines neuen Vergabeverfahrens zulässig ist.

IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt:
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2016/S 237-432831 vom 08.12.2016
Abschnitt V: Auftragsvergabe
Auftrags-Nr:
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote:
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
DB Regio AG
Richard-Wagner-Straße 1
04109  Leipzig
DE
V.4) Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Endgültiger Gesamtauftragswert:
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird:
VI.2) Zusätzliche Angaben
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
15.05.2017

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.