Suche

Deutschland-Wilhelmshaven: Instandsetzung von Schiffen oder Booten

Auftragsvergaben

Allgemeine Informationen

Deutschland
   WILHELMSHAVEN
   188006-2017
   Mai 18, 2017
   Deutsch
   andere

Kontakt

   Marinearsenal
Wilhelmshaven
Deutschland

Güter, Baumaßnahmen und Leistungen

Instandsetzung von Schiffen oder Booten  

Contract details

:  Service contract
:  The most economic tender

:   Elsflether Werft AG
:   Am Tidehafen 3, Elsfleth 26931 DE
:   Mär 2, 2021

Zusammenfassung

      

Notice type: 01303 - Contract award notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 095-188006
Referenced Document Number: 2017/S 007-011057
Contract Nature: Services
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Not applicable
Awarding Criteria: The most economic tender

Originaltext

      
Bekanntmachung vergebener Aufträge
Dienstleistungen
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Marinearsenal
Kasinostraße Tor 7
Kontaktstelle(n): Marinearsenal AF 911
Zu Händen von: Frau Schulz-Held/Herrn Hinrichs
26382  Wilhelmshaven
DE
Telefon: +49 4421492145/2142
E-Mail: mars911@bundeswehr.org
Fax: +49 4421493574
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.baainbw.de
Elektronischer Zugang zu Informationen: http://www.evergabe-online.de/
Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen: http://www.evergabe-online.de/
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en):
Verteidigung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber:
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Planmäßige Instandhaltung (ZI) MzB (klein) -Breitgrund-.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr: 1
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Am Standort der Werft.
NUTS-Code DE945
II.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Planmäßige Instandhaltung (ZI) MzB (klein) -Breitgrund-.

II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
50244000
II.1.5) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
. . Gewichtung
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
74504/02017/HA018
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2017/S 007-011057 vom 11.01.2017
Abschnitt V: Auftragsvergabe
Auftrags-Nr: 1
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung
12.5.2017
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3 Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Elsflether Werft AG
Am Tidehafen 3
26931  Elsfleth
DE
Telefon: +49 4404/5030
E-Mail: theresa.wiesensee@ew-ag.com
V.4) Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Endgültiger Gesamtauftragswert:
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben

1.Gesamtauftragswert: Der hier genannte Gesamtauftragswert beinhaltet auch die geschätzten Nachtragsleistungen, die bei Bedarf erst im Laufe des Instandsetzungsvorhabens beauftragt werden.

2. Zuschlagskriterien: wirtschaftlichstes Angebot in Bezug auf:

— Gesamtangebotspreis;

— Preisnachlässe;

— Nachtragsleistungen (Stundensatz für Arbeitsstunden und Zuschlagssatz für Fremdleistungen jeweils multipliziert mit den als Kalkulationsgrundlage genannten Mengen);

— Verholkosten.

3. Gewichtung: jeweils 100 %.

VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
16.05.2017

More information: Klicken Sie hier
Diese Ausschreibung dient nur zur Information.
Auch wenn wir stets bemüht sind, immer aktuelle und genaue Informationen Ihnen zur Verfügung zu stellen, können wir keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen.
Wenn Sie Aktualisierungen/Korrekturen für diese Ausschreibung haben, bitte informieren Sie uns.